Anathemata. Weihgaben und Weihgabenpraxis und ihre Bedeutung by Czech-Schneider, Raphaela

By Czech-Schneider, Raphaela

Show description

Read or Download Anathemata. Weihgaben und Weihgabenpraxis und ihre Bedeutung für die Gesellschaft und Wirtschaft der frühen Griechen. Habilitation, 1998 Universität Münster PDF

Best german_2 books

Chancen mit Geschlossenen Fonds: Attraktive Renditen und effektive Risikosteuerung für das private Portfolio

Ein Grundlagenwerk, das den Wissensbedarf zu einem Markt mit Zukunft deckt und veständlich die Produktwelt "Geschlossene Fonds" vorstellt. Ergänzt durch eine Abgrenzung zu den Offenen Fonds und das Thema REITs.

Erläuterungen Zu Annette Von Droste-Hülshoff, Die Judenbuche

Buch der one thousand BücherCopyright: Aus Das Buch der a thousand Bücher (Harenberg Verlag) Die JudenbucheOA 1842 shape Novelle Epoche BiedermeierAnnette von Droste-Hülshoff schuf mit ihrem Sittengemälde aus dem gebirgichten Westfalen eine der bekanntesten deutschen Novellen. Der klaren, quickly kargen Sprache und der genau durchkomponierten Struktur kontrastiert inhaltlich ein ständiges Spiel mit Schein und Sein, das den Leser in die Unsicherheit der Figuren hineinzieht.

Grundkurs Datenbanksysteme: Von den Konzepten bis zur Anwendungsentwicklung

- In diesem Lehrbuch finden Sie vor allem das f? r die Praxis wichtige Wissen rund um Datenbanken. - Viele Schritt-f? r-Schritt-Anleitungen und Beispiele erleichtern Ihnen den Zugang zu diesem Themengebiet. - Im net: Aufgaben zum Buch (incl. L? sungen), die SQL-Skripte zum Erzeugen der Demodatenbank, sowie der Quellcode aus dem Buch und Folien f?

Soziologie als Möglichkeit: 100 Jahre Georg Simmels Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung

Georg Simmels "Soziologie" (1908) hat auf die Begrifflichkeit und auf die Methoden des Faches in Deutschland sowie im Ausland tief gewirkt. In diesem Buch, das Simmel fünfzehn Jahre Arbeit abverlangt hat, verbindet sich in der examine des Gegenstandes die Konstruktion des soziologischen Blicks mit dessen praktischer Anwendung.

Additional info for Anathemata. Weihgaben und Weihgabenpraxis und ihre Bedeutung für die Gesellschaft und Wirtschaft der frühen Griechen. Habilitation, 1998 Universität Münster

Sample text

131-140 zurückgewiesen. Cf. in diesem Sinne auch Xen. anab. 20): foinikistëß in der Bedeutung 'Schreiber, Sekretär'. Cf. auch Van Effenterre, 'Spensithios', 1973, S. , cf. zudem Edition und ausführlichen Kommentar von Koerner, Vier frühe Verträge, 1981, S. 100-189. Zu weiteren möglichen Intentionen Herodots für sein Postulat der phoinikischen Herkunft der Schrift, cf. West, Herodotus, 1985, S. , Jeffrey, ARXAI GRAMMATA, 1967, S. 154 ff. und Grassl, Herodotus, 1972, S. 172 ff. 125 Hdt. V 59; Übers.

1, pl. 47 datiert das Tongefäß, daß 1953 bei Grabungen in Pithekussa auf Ischia gefunden wurde, in das letzte Viertel des 8. , cf. ebda. S. 43, S. 126 u. 235 f. 119 Stesichorus Frg. 213 (PMG); als weitere 'Schriftbringer' werden auch Danaos, Kadmos, Linos und Musaios genannt, cf. Heubeck, Schrift, 1979, S. , inbes. Kleingünther, Prôtoß e©retëß, 1934, S. 1-15; Jeffery, ARXAI GRAMMATA, 1967, S. 152-166. 120 Grassl, Herodot, 1972, S. 171. 121 Cf. Grassl, Herodot, 1972, S. 171. 122 Hdt. V 58. 124 Nach seinem Zitat handelte es sich bei diesen Artefakten jeweils um Weihgeschenke.

244 f. Zum Reichtum Korinths cf. auch Strab. 8,6,20 (378); zur kritischen Wertung dieses Beleges cf. Will, Korinthiaka, 1955, S. 306-319. Zu Perachora cf. Kilian-Dirlmeier, Fremde Weihungen, 1985, S. 225-230; Katalog der Weihgabenfunde Liste 2, S. 245 f. Frau Ulla Kreilinger (Marburg) machte mich darauf aufmerksam, daß derartige Fayenceobjekte in Griechenland nicht zu bekommen und deswegen besonders begehrt waren. Daher vermutet sie, daß es sich wohl eher nur um griechische Dedikanten gehandelt habe.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 9 votes